Pädagogisches Leitbild der Weingartenschule am See

 

"Hilf mir es selbst zu tun.

Zeig mir wie es geht.

Tu es nicht für mich.

Ich kann und will es allein tun.

Hab Geduld meine Wege zu begreifen.

Vielleicht sind sie länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will.

Mute mir auch Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen!"

(Maria Montessori)

 

1. Wir nehmen unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen als

    Persönlichkeiten an. Jedes Kind wird nach seinen individuellen Möglichkeiten gefördert.

2. Wir wollen in unserer Schule Achtung, Respekt und Toleranz leben und fördern.

3. Wir erweitern und stärken die Sozialkompetenzen der Kinder und üben einen gewaltfreien

    Umgang mit Konflikten ein.

4. Wir achten auf ein angenehmes, geordnetes und lernförderndes Schulklima. Dabei legen wir Wert

    auf die Achtung der Rechte des Einzelnen sowie das Erlernen und Einhalten von Pflichten.

5. Wir wecken, entwickeln und steigern die Lern- und Leistungsbereitschaft eines jeden Kindes. Dabei

    soll auch das Selbstvertrauen, die Lernfreude und die Selbstständigkeit der Kinder besonders

    gefördert werden.

6. Wir wollen den Kindern Hilfe beim Erkennen und Lösen von Problemen anbieten und ihnen

    Orientierungshilfen in der Lebenswirklichkeit geben, sodass sie kommende Schritte des Lebens

    erfolgreich gehen können.

7. Wir fördern, erweitern und optimieren die Sprachkompetenz der Kinder.

8. Wir schaffen im Unterricht Raum für handelndes und entdeckendes Lernen und fördern so die

    Verantwortung und Eigenständigkeit der Kinder.

9. Wir öffnen unsere Schule nach außen durch vielfältige Kooperationen mit außerschulischen

    Partnern und Lernorten.

10. Wir überprüfen fortlaufend kritisch die Qualität unseres Unterrichts anhand von gemeinsam

      erstellten Kriterien und Indikatoren (Richtlinien).

11. Wir gestalten das Schulleben mit allen Beteiligten gemeinsam.